SV-Dialogmethode Das Kuvert mit Teaser-Texten

Das Kuvert mit Teaser-Texten

Viele Faktoren spielen eine wichtige Rolle, damit Ihr Mailing geöffnet wird. Letzte Woche haben wir dieses Thema bereits behandelt (Link). Es geht um Texte auf Ihrem Kuvert, d.h. wie Sie es schaffen, Ihren Empfänger zum Lesen und somit zu einer möglichen Reaktion zubringen.
Hier ein paar Regeln:

  1. Das Kuvert mit einem „Kommentar“ versehen.
    Dieser Teaser erzeugt eine gewisse Spannung mit provozierenden Schockwörtern. Daher sollten auch Sie sich die Frage stellen – wenn Ihr Angebot dafür geeignet ist: Springen aus meinem Teaser die gewünschten Emotionen und die Vorteile auf meinen Interessenten über?

    Motivieren Sie den Interessenten, das Kuvert zu öffenen. Und wie können Sie sicher sein, dass Sie das erreichen? (Möglich ist das nur durch Tests). Teaser-Tests sind einfach und günstig.
    Beispiel:
    „Antworten Sie innerhalb von 10 Tagen und Sie erhalten ein Gratis-Geschenk im Wert von 25 Euro.“
    Nahezu unmögliche ist es, im Voraus zu wissen, welche Angebote oder emotionalen Botschaften welche Reaktionen bei welcher Zielgruppe hervorrufen.

     

  2. Lassen Sie Ihren Leser ahnen, dass im Umschlag etwas Wertvolles ist.
    Und/oder sprechen Sie über das Problem des Lesers. Weisen Sie darauf hin, dass sich die Lösung eventuell im Umschlag befindet.

    Beispiel: 
    „Hier sichern Sie sich Ihre Wirtschafts-Hilfe. Lesen Sie, wie Sie 300€ Sofort-Hilfe erhalten und diese nicht zurückzahlen müssen“

  1. Kitzeln Sie die Neugier Ihres Lesers
    Durch das Anteasern von Inhalten, zum Beispiel eines Buches:
    „Die besten Antistress-Strategien am Arbeitsplatz … hilft jedes Mal! Seite 123“
    „Neue Forschungs-Ergebnisse haben den Schlüssel zu geistiger Leistungsfähigkeit bis ins hohe Alter gefunden. Seite 9“
    „Die Drei-Wörter-Strategie, die eine Beziehung retten kann. Seite 119“
    Ein Buch, das zur Probe bestellt werden muss – gratis und ohne jede Verpflichtung – um zu erfahren, worum es geht.
  2. Erwartungen wecken
    Wenn man nicht genau sagen kann, worum es geht, dann lassen sich abstrakte Begriffe oft durch die Schriftwahl (Typographie) lebendig machen:
    Beispiel:
    – Belohnung
    – Das Duell
    – Mehr geht nicht – Ihr Gewinn wartet auf Sie.

     

  3. Persönliche Anrede im Teaser
    Sie wissen, das stärkste verkaufswirksamste Wort ist der eigene Name. Nehmen Sie die persönliche Anrede in den Teaser hinein. Ergänzen Sie diese auch mit „Sie, Ihre usw.“. Je öfter Sie die persönliche Anrede nutzen, umso stärker appellieren Sie an die Neugier des Lesers.
    Beispiele:
    – Eine beiliegende Einladung könnte Ihnen Hunderte von Euros sparen und Ihrer Familie eine bessere finanzielle Sicherheit bieten – jetzt öffnen und antworten Sie.
    – 10 Minuten nach dem Sie diesen Brief geöffnet haben, werden Sie eine JA/Nein-Entscheidung treffen. Diese Entscheidung wird einen nachhaltigen Einfluss auf viele haben, hunderte, tausende, aber am meisten auf Sie.
    Wenn Sie etwas in einem Teaser verraten, kann das zweierlei auslösen:

    A. Bringt mir das Angebot eines Gratis-Geschenk oder
    B. Ein Preis-Nachlasses.
     Was dazu führt, dass ihr Mailing zu geöffnet wird.

SV-Dialogmethode Das Kuvert persönlicher Teaser
Als Sticker oder Etikett möglich
SV-Dialogmethode Das Kuvert persönliche Anrede
Personalisiert inkl. Datum

           6. Fragen stellen im Teaser
            Die Frage-Technik ist die einfachste Methode, um Teaser zu kreieren:
            Beispiel:
             – Wären Sie überrascht, wenn Sie entdecken, dass …
             – Frauen-Herzen sich von Männer-Herzen unterscheiden?
             – Herzkrankheiten geheilt werden können?
              Voraussetzung bei der „Frage-Technik“:
              Die Fragen sind interessant und passen zu Ihrem Angebot und zur Zielgruppe.

Ein sehr schönes Beispiel eines Kreditkarten-Angebotes:
Die Frage ist nicht, warum – die Frage ist, warum nicht?
Wenn Sie jetzt den Text im Anschreiben als letzte Zeile noch mal aufnehmen als Handlungs-Aufforderung:
Warum nicht? Erzeugen Sie einen gelungenen Spannungsbogen.

Kurz gesagt: Der Kreativität beim Gestalten von Teaser-Texten sind keine Grenzen gesetzt. Seien Sie kreativ und testen Sie. Verschenken Sie nicht die Möglichkeiten, die Ihnen Ihr Versand-Kuvert bietet.

Ihr Klaus Guckler

Erfahren Sie mehr – besuchen Sie eins unserer Seminare zur SV-Dialogmethode.

Banner LIVE Online-Seminar

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Dienstleistungen