fbpx
Mailing Ketten

Welche Mailing-Kette empfehlen Sie für die Gewinnung von Teilnehmern zu unserem Jahres-Kongress?

Planen Sie mindestens 6 Dialog Aktionen pro Jahr. Für die treuen alljährlichen Besucher, für die gelegentlichen Besucher und für die namentlich bekannten Besuchs-Interessenten der letzten 3 Jahre. Eröffnen Sie die Dialog-Reihe sofort nach Ende des letzten Kongresses. Starten Sie mit der Danke-Aktion für die aktuelle Teilnahme. Dazu eine sehr kurze Zusammenfassung der wichtigsten Themen und einer Fax-Antwort zum Anfordern vertiefender Texte zu bestimmten Vorträgen. Wer nicht teilgenommen hat, erhält einen anderen Begleitbrief.

Unabhängig von der Reaktion auf dieses erste Mailing führen Sie den Dialog fort. Mit allen Ihren Adressen. Wer nicht bestellt, erhält das Standard-Mailing der nächsten Stufe.
Mindestens 6 mal pro Jahr und immer mit Response-Element.

Wie sehen bewährte Folge-Aktion zu einer Mailing-Kette aus?

  • 10 Monate vor dem Kongress starten Sie eine Befragungs-Aktion zur Auswahl von Themen-Schwerpunkten.
    Gewünschter Response: anzukreuzender Fragebogen.
  • 8 Monate vor dem Kongress folgt die erste Motivations-Stufe mit grober Kongress-Vorschau.
    Gewünschter Response: Abruf von mehr Informationen.
  • 6 Monate vor dem Termin erscheint die Vormerk-Aktion für die Haupt-Einladung.
    Gewünschter Response: „Ja, erwarte ausführliches Programm…“ und Frühbucher-Angebot.
  • Ca. 4 Monate vor Kongress das Haupt-Mailing mit ausführlichem Programm und Buchungs-Unterlagen.
    Gewünschter Response: Verbindliche Anmeldung.
  • 2 Monate vor Termin eine Nachfass-Aktion mit Kurz-Programm.
    Gewünschter Response: Verbindliche Anmeldung.
  • 2 Wochen vor Beginn eine Last-Call-Aktion an die Spät-Entscheider.
    Gewünschter Response: Anmeldung.

Ihr
Klaus Guckler

Über SV-Blog

Aktuelle Beiträge

Kategorien

Archiv

Folgen Sie uns

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Dienstleistungen

Scroll to Top