SV-Dialogmethode Bestll- Antwort-Karte BONUS svBlog

Ergänzung zur Antwort-Karte

Im letzten Beitrag haben Sie 10 Regeln zur Gestaltung eines Antwort-Elementes gelesen. (Hier) Hier noch eine paar Ergänzungen:

Fordern Sie zur Handlung auf! 
Bringen Sie einfach den wichtigsten Produkt-Vorteil in die Überschrift der Antwort-Karte: „XY zum Vorzugs-Preis“. Wenn werblichen Formulierungen auf Ihr Angebot nicht zutreffen, dann wählen Sie als Titel einfach „Anforderungs-Karte,  Berechtigungs-Karte“ oder auch „Abruf-Karte“. 

 

Andere Beispiele für Schlagzeilen auf dem Antwort-Element: „Nicht kaufen — nur probieren — GRATIS„  auch „Lesen Sie diese Ausgabe auf unsere Kosten — nur diese Karte einsenden!“ „Überzeugen Sie sich
selbst — erfüllen Sie sich Ihre Träume — nur diese GRATIS-Kennlernkarte heute einsenden!“

 

Denken Sie bitte auch daran, dass Ihr Angebot, Ihre Antwort-Karte die „Aufschiebe-Gewohnheit“* überwinden muss.
*(Keine Briefmarke, mach ich später machen oder das kann warten, usw.) zum Beispiel durch: „Dies ist ein begrenztes Exklusiv-Angebot — Es ist ein Dankeschön an unsere loyalen Kunden.

Dieses einmalige Vorzugs-Angebot gilt nur bis xy“ Wenn Sie Gratis-Probe-Angebote machen, können Sie auch „Keine Kaufverpflichtung“ mehrmals in dem Mailing wiederholen. So zum Beispiel auf dem Umschlag und auf dem Anforderungs-Element.

 

Mit einem festgesetzten Einsende-Schluss können Sie die Responsequote erhöhen
Der Einsendeschluss ist wichtig. Vergessen Sie nie, den Termin für Anforderungs-Karten und Prämien zu betonen. Die Reaktion auf Response-Angebote findet bis zu 90% aus einem Impuls statt. Sie brauchen sich nur Ihre normalen Response-Kurven anzusehen. Wichtig ist in jedem Fall, dass für promptes Handeln eine Belohnung
angeboten wird – ein Gratis-Geschenk, eine Prämie für den, der sofort
antwortet.

 

Wie Sie den Preis in Schlagzeilen vorteilhaft präsentieren
Eine Zahl ist etwas Fassbares. Es hat sich erwiesen, dass Leser Zahlen besondere Beachtung schenken. Wenn Sie Zahlen nennen, entsteht beim Leser der Eindruck, dass das Angebot konkreter wird. Bringen Sie den Preis in eine Schlagzeile / Headline nur dann, wenn das Preis-Angebot stärker ist als alle anderen Argumente.

 

Ihr Klaus Guckler

Erfahren Sie mehr – besuchen Sie eins unserer Seminare zur SV-Dialogmethode.

Banner LIVE Online-Seminar

Weitere Dienstleistungen