fbpx
Valentinstag Karte sv-dialogmethode

Was Sie sicher noch nicht über den Valentinstag wussten

Diese Karte wurde in 1915 als Feldpost von einem Ur-Großvater meiner Lebenspartnerin versendet. Schreiben Sie noch Valentinskarten? Das Versenden von Valentinskarten wurde im achtzehnten Jahrhundert eingeführt. Sie waren eine Ergänzung für handgeschriebene Liebesbriefe und Gedichte.

In Deutschland wurde der Valentinstag nach dem Zweiten Weltkrieg durch dort stationierte US-Soldaten bekannter. Allgemein bekannt wurde der Valentinstag durch die vor dem 14. Februar verstärkt einsetzende Werbung der Floristik- und der Süßwarenindustrie. Grußkarten und Blumen gehören nach wie vor zu den häufigsten Geschenken am Valentinstag. Allein zum Valentinstag 2018 transportierte die Lufthansa Cargo 800 Tonnen roter Rosen nach Deutschland.

In den USA werden jährlich rund 150 Millionen Valentinskarten verschickt. Nach Weihnachten ist Valentinstag der beliebteste Tag zum Schenken. Die teuerste Valentinskarte, die jemals verschenkt wurde, war aus geschnitztem Elfenbein. Sie wurde im Jahre 1891 an eine italienische Prinzessin gegeben. Der Preis dafür wären jetzt 250.000 €.

Briefe an Julia! Jedes Jahr erhält die italienische Stadt Verona, in der die Liebestragödie Romeo und Julia von William Shakespeare spielte, mehr als tausend Briefe, die an Julia gerichtet sind.

Schreiben Sie Ihrer/Ihrem Valentin dieses Jahr doch mal eine Karte oder ein Gedicht!
Lesen Sie mehr unter hier klicken oder unter SV-Dialogmethode.de

Ihr
Klaus Guckler

Über SV-Blog

Aktuelle Beiträge

Kategorien

Archiv

Folgen Sie uns

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Dienstleistungen

Scroll to Top