fbpx
sv-dialogmethode Antwort per svBlog

Muss ein Mailing immer ein Response-Element enthalten, auch wenn wir unsere Reaktionen online haben möchten?

Sie haben in unseren Seminaren gelernt, dass ein Mailing ein Ersatz für ein persönliches Gespräch ist. Und so wie ein Gespräch einzelne Phasen durchläuft ist es auch mit unserem Mailing.

Wir haben die Kontakt-Phase, die Abschluss-Phase und dazwischen mehrere Zwischen-Phasen. Die persönliche Kontaktstufe übernimmt der personalisierte Brief im Mailing. Die Abschluss-Phase übertragen wir auf der Antwortkarte oder dem Antwortschein. Die fachlichen Details zum Angebot sucht der Empfänger in den Beilagen. Deshalb dürfen Brief und Response-Element im erfolgreichen Mailing nicht fehlen.

Zu ihrer Frage, Ja, fügen Sie immer ein Response-Element bei. Das vorhanden sein zeigt dem Empfänger, hier ist seine Aktivität gefragt. Gestalten Sie das Response-Element so, dass es das Erscheinungsbild einer Antwortkarte hat. Also in, Größe, Farben und Form. Geben die die Response-Element einen Titel z.B. „Ihr online Abruf-Schein“.

Heben Sie den „online-Weg“ hervor. Indem Sie an Stelle der Post-Adresse die Web-Adresse aufdrucken. Im Grundsatz gilt jedoch, überlassen Sie es ihrem Kunden wie er Kontakt mit ihnen aufnehmen möchte. Sonst ist es ein Filter und Sie verlieren Reaktionen.

Ihr
Klaus Guckler

Über SV-Blog

Aktuelle Beiträge

Kategorien

Archiv

Folgen Sie uns

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Dienstleistungen

Scroll to Top