fbpx
SV-Dialogmethode svBlog Handgeschrieben

Ist ein persönliches Gespräch wie ein per Hand geschriebenes Mailing?

Das persönliche Gespräch führen wir 1 zu 1 oder 1 zu vielen z.B. bei Vorträgen. Dabei spielen beim persönlichen Gespräch Mimik, Gestik, Tonfall, Inhalt und das Auftreten eine wichtige Rolle. Das trägt zum Erscheinungsbild bei und beeinflusst unsere Wahrnehmung.

Beim Erscheinungsbild einem Mailing, dem Kuverthttps://sv-dialogmethode.de/kuvert-wissen-sollten/, dem Anschreiben und dem Response-Element sprechen wir vom persönlichen Stil. Was ist persönlicher als die Handschrift in einem Brief? Denken Sie doch mal an den letzten persönlichen handgeschriebenen Brief, den Sie erhalten haben. Evtl. eine Einladung zu einer Hochzeit oder vielleicht einen Liebesbrief.

Jetzt sagen Sie zu Recht, dass Sie nicht alle Briefe, die Sie versenden möchten, persönlich schreiben können! Richtig, dafür gibt es heute neue Techniken, die Ihre Briefe in Ihrer individuellen, unverwechselbaren Handschrift (mit Tinte oder Kugelschreiber) schreiben. (Siehe Wunderpen)

Das kann übrigens auch für große Aussendungen wirtschaftlich sein. Zum Beispiel schreibt eine große Möbelkette aus dem Norden sehr punktuell seine Top-Kunden an. So ist zum Beispiel eine handgeschriebene Entschuldigung, wenn mal was nicht gut gelaufen ist, immer etwas sehr persönliches. Oder einfach nur eine persönliche Einladung zu einer Veranstaltung.

Kurz gesagt: Persönlichkeit in der Gestaltung und im Text finden immer unsere Aufmerksamkeit. Und wenn Ihr Empfänger sieht, das ist per Hand geschrieben, wird er sich alle Zeit nehmen, Ihren Brief zu lesen. So sind Aufmerksamkeit und Wahrnehmung und eine größere Response garantiert. 

Ihr Klaus Guckler

Über SV-Blog

Aktuelle Beiträge

Kategorien

Archiv

Folgen Sie uns

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Dienstleistungen

Scroll to Top