fbpx

Welche Erkenntnisse gibt es über Ratgeber-Broschüren zur Interessenten-Gewinnung?

Die mehr als 30 Jahre alte „Ratgeber-Strategie“ ist noch immer hochaktuell. Besonders beim Gewinnen neuer Interessenten aus dem Gesamtmarkt (Zo). In solchen Zielgruppen wird es immer schwieriger, mit sofortigen Produkt-Angeboten gute Reaktionen auszulösen. Greifen Sie in solchen Fällen zum altbewährten Ratgeber.

Bieten Sie also Ihren kalten Adressen nicht sofort die neuen Produkte/Dienstleistungen an, sondern zunächst nur neues Wissen für die tägliche Praxis. In Ihrem Fall z.B. ein Ratgeber mit dem Titel „Neue Erkenntnisse über die Qualitäts-Sicherung in der Pharma-Industrie“. Beschreiben Sie den Ratgeber kurz in Ihrem Mailing und lassen Sie ihn per Antwortkarte / eMail gratis anfordern. Wer darauf reagiert, ist ein potenzieller Kunde für Ihre Produkte, die Sie in der zweiten Stufe anbieten.

Auch an der äußeren Form dieser Ratgeber hat sich kaum etwas geändert. Bleiben Sie bei etwa 20 Seiten DIN A5 und gestalten Sie die Broschüre im Buch-Charakter. Nicht als Image-Broschüre! Ein- oder zwei-farbig genügt. Auf Seite 2 planen Sie ein „Impressum“, genauso wie in Büchern. Dort können Sie auch eine „Schutzgebühr“ von 5 oder 10 € erwähnen. Das wertet Ihre Broschüre auf und schützt Sie vor späteren Sammlern kostenloser Ratgeber.

Ihr
Klaus Guckler

Über SV-Blog

Aktuelle Beiträge

Kategorien

Archiv

Folgen Sie uns

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Dienstleistungen

Scroll to Top